Events

Bauherren on Tour

Bau’72 hatte zur Porsche-Ausfahrt geladen. „Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Tour mit uneingeschränktem Fahrspaß, vom Start bis zum Ziel.“ Mit diesen Worten hatte Jürgen Seiler gemeinsam mit dem Porsche Zentrum Baden-Baden zu diesem Event eingeladen. Innovation und kompromisslose Qualität – das haben Porsche und sein eigens Unternehmen gemeinsam. Und so ging es nach dem Frühstück im Porsche-Zentrum mit den ausgewählten Sportwagen hinauf in den Schwarzwald bis hinauf zur Burgruine Hohenschramberg mit ihrem phantastischen Blick in die Region. Achtung kurvenreiche Strecke, hieß es auch auf der Rückfahrt, die mit einem Abendessen im Baden-Badener Golf-Club einen stilvollen Ausklang fand.

Fotos: ©www.bau72.de

Wir haben was zu feiern
40 Jahre Bau’ 72

Und wie könnte es anders sein, Jürgen Seiler, geschäftsführender Gesellschafter von Bau’ 72, hatte sich etwas ganz besonderes für seine Gäste ausgedacht.

BAU‘72 presents „Fifty … Fifty“

Am 16. November 2012 war Premiere im Alten E-Werk in Baden-Baden. Das Duo Jill Morris & Pascal Marshall stand zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne und präsentierte Hits aus den Fünfzigern.
Obwohl beide in Baden-Baden leben, war man sich nie über den Weg gelaufen. Jetzt haben sie sich gefunden und das gemeinsame Projekt „Morris & Marshall“ ist entstanden. Begleitet von vier Top-Musikern, präsentierte das Duo internationale Hits und Deutsche Songs aus den „Fünfigern“. Wanda Jackson und Ray Charles, Bully Buhlan und Conny Froboess, und fast alle konnten mitsingen. Eine gelungene Überraschung – Alexandra Kamp präsentierte zwei neue „Lyrikx“ und die Songs kamen live hinterher – gesungen von Jill Morris & Pascal Marshall. Mit dem Programm „Fifty-Fifty“ wollen die beiden demnächst auf Clubtour durch Deutschland gehen. Und mit Jürgen Seiler haben sie einen großen Unterstützer und Sponsor gefunden.

Anlässlich 40 Jahre Bau’ 72 gab es für die Gäste von Brigitte und Jürgen Seiler im Anschluss an das Konzert gab es eine Stärkung mit italienischen Köstlichkeiten und mehreren sehr guten Tropfen. So konnte der Abend mit vielen interessanten Gesprächen in die zweite Runde gehen. Bauherren und Geschäftspartner hatten die Gelegenheit, sich kennenzulernen und auszutauschen. Ein toller Event im vollbesetzten Alten E-Werk.

Die erste CD
Bau’ 72 presents "Fifty-Fifty"

Stehende Ovationen für Jill Morris und Pascal Marshall bei der Vorstellung ihrer ersten CD im Sinzheimer Ochsen. Erst roter Teppich, dann Konzert hautnah, so präsentierten sich die beiden sichtlich stolz und glücklich.

Zu den Aufnahmen waren sie in die USA nach Nashville geflogen, einer Stadt, in der heute noch die Fotos von Jill Morris in den Musik-Läden hängen. „Schön war die Zeit“ ist ein bunter Mix internationaler Songs der 50er Jahre. Der Hauptsponsor, der diese CD erst ermöglicht hat, ist Jürgen Seiler, geschäftsführender Gesellschafter von Bau’ 72. Als „Dankeschön“ erhielt er die CD mit der Nummer EINS! Er hat auch 2 x 2 VIP-Tickets für die liveMAGAZIN-Leser spendiert. Die Gewinner und alle Gäste waren begeistert von „Morris & Marshall“, dem neuen Traum-Duo am CD-Himmel.

Bauherrenabend

Ob eine Wandertour mit Picknick oder eine Weinprobe mit zünftiger Brotzeit, die persönliche Bindung an die Bauherren, die Hausbaupartner und die eigenen Mitarbeiter sind für Jürgen Seiler kein Muss, sondern die ideale Basis für eine gute Zusammenarbeit. Ein ganz besonderer Event: Der Bauherrenabend von Bau’ 72, zu dem Brigitte und Jürgen Seiler eingeladen hatten.

Ein fulminantes Pogramm erwartete Haus-Baupartner aus Handwerk und Industrie sowie Bauherren aus den letzten zehn Jahren. Vor dem Firmengebäude in Iffezheim wurde ein riesiges Zelt aufgebaut, das, wunderschön dekoriert, eine tolle Atmosphäre schaffte. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Das musikalische Highlight des Abends war das einstündige Livekonzert von „Marshall & Alexander“, sehr persönlich und sehr schön. Zum Abschluss des offiziellen Programms erleuchtete ein spektakuläres Feuerwerk den Nachthimmel. „Ich möchte mich bei denen bedanken, die mich in meinen Qualitätsansprüchen unterstützt haben, und bei den vielen Bauherren, die mir und Bau’ 72 ihr Vertrauen geschenkt haben“, sagte Jürgen Seiler.